Als Kai und ich am Samstag mal wieder durch den Biomarkt schlenderten und ich nach Räuchertofu suchte, hörte ich auf einmal, wie Kai neben mir lachend zusammenbrach. Was geht denn jetzt ab, dachte ich und nachdem ich meinen Blick vom Tofu weg und auf mein Gespons gerichtet hatte, sah ich fassungslos den Grund für den Heiterkeitsausbruch: Das Ausländerwürstchen!

 

Ausländer1

 

Ausländer stand da wahrhaftig. Das Pflanzenwürstchen mit Migrationshintergrund. Kaum zu glauben. Es handelt sich dabei natürlich um eine Parodie auf das tolle „Deutschländerwürstchen“ von Meica. Erinnert ihr euch an den beknackten Spot? Nein? Dann verlinke ich ihn hier mal für euch…

Ja, da ist aus den beliebtesten Würstchen Deutschlands das jeweils Beste drin. Vor allem aus Wien….

 

facepalm

 

Aber das ist ja kalter Kaffee, die Werbung ist alt. Zeit ein Ausländerwürstchen auf den Markt zu bringen? Für Viana anscheinend schon! Und es gibt auch schon einen passenden Spot!

Naja. Da hätte ich mir etwas mehr Ausland noch gewünscht. Aber der Abspann ist schön:

„Ausländer“ ist ein Comedy-Parodie-Beitrag der Firma Tofutown zur menschlichen und kulinarischen Integration von Migranten jeglicher Herkunft, sowie Tofuwürstchen in Deutschland. Das ist doch gut!

Zurück zu unserem Einkauf im Biomarkt: Da uns das Würstchen so erheitert hatte, beschlossen wir, es zu kaufen. So sieht es aus, wenn man es umdreht:

 

Ausländer2

 

Und das ist dann drin: Tofu (Sojabohnen*, Trinkwasser, Gerinnungsmittel: Magnesiumchlorid (Nigari)) (34%), Trinkwasser, Weizeneiweiß* (19%), Sonnenblumenöl*, roter Gemüsepaprika*, Meersalz, Paprika*, Gewürze*, Tomatenmark*, Rohrohrzucker*, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*, Mandeln*, Kräuter* (*= aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zuhause angekommen wollte Kai es direkt essen. Das sah dann so aus:

 

Ausländer3

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie ihr seht, war er sehr glücklich mit seinem Ausländer-Würstchen. Und dass, obwohl er gar kein Ausländer ist! Obwohl ja gewisse Leute behaupten, dass er eigentlich ein getarnter Holländer ist…

Nun ja! Ich konnte in letzter Sekunde auch ein Stück ergattern und es ist lecker! Sehr würzig, rauchig, ein guter Snack. Das kann man gut essen! Es war auch nicht so teuer, ich meine 1,39 Euro. Also eine definitive Empfehlung von mir.