Naan-Brot ist eine indische Spezialität, die gern zu allen indischen Essen gereicht wird. Zum Glück muss man Naan-Brot nicht selber backen, denn man kann fertiges Naan-Brot in sehr vielen normalen Supermärkten kaufen. Es gibt verschiedene Varianten, neutrale Sorten oder welche mit typtisch indischen Gewürzen. Ich kaufe gern dieses hier, mit Knoblauch und Koriander.

Naan Brot1Zutaten:
Weizenmehl, Wasser, Rapsöl, Hefe, Zucker, Branntweinessig, Koriander (1,1%), Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumcarbonate, Calciumphosphate), Fenchel, Salz, Schwarzkümmel, Knoblauchöl (0,13%), Milchpulver.

Na toll. Milchpulver. War das nötig? Damit ist das Produkt nicht mehr vegan. Daumen runter! Ich werde mal nach einer Alternative suchen…

Lecker ist es dennoch, und so sieht es ohne Verpackung aus:

Naan Brot 2

Man muss das Naan-Brot nun nur noch erhitzen, z.B. in einem Toaster. Es kann auch mit allerlei leckeren Dingen gefüllt werden, da es zweiwandig ist. Oder man ist es klassisch mit Mangochutney zu indischen Reisgerichten.