Ich hab das mit dem Räuchertofu grad erst entdeckt. Ich mochte das nie weil es so sehr stark gewürzt ist. Aber der Trick ist: Man kann den Tofu ganz klein schneiden und ihn als eine Art Speck-Substitut verwenden. Eignet sich wunderbar für deftige, klassisch deutsche Gerichte. Räuchertofu gibt es von vielen Firmen, hier stelle ich mal den von Viana vor. So sieht er aus:

Inhaltsstoffe sind: Trinkwasser, Sojabohnen, Sojasauce (Trinkwasser, Sojabohnen, Weizen, Meersalz), natürliches Gerinnungsmittel: Nigari (Magnesium Chlorid), Rauch

Kaufen kann man ihn im Reformhaus oder im veganen Versand. 250 Gramm kosten circa 2,60.

Hat man die Verpackung entfernt sieht der Tofu ziemlich lecker aus. Er riecht direkt sehr stark nach Rauch und die Konsistenz ist sehr angenehm. Zu verwenden wie Speck, schmeckt super. 🙂

Advertisements